BESTATTUNGSARTEN

BESTATTUNGSARTEN
 

DIE ERDBESTATTUNG 

Die Erdbestattung ist in Österreich immer noch die am weitest verbreitete und traditionsreiche Bestattungsform. Unter einer Erdbestattung (auch Inhumation) versteht man die Beisetzung des Verstorbenen in einem Grab in der Erde. Vor dem Begräbnis findet in der Regel eine feierliche Zeremonie in der Aufbahrungshalle eines Friedhofes statt, die nach den individuellen Wünschen der Hinterbliebenen gestaltet werden kann.  Des Weiteren bieten wir Ihnen die Möglichkeit Sie bei der Bestellung der Blumen tatkräftig zu unterstützen sowie bei der Absprache mit einem weltlichen Trauerredner zu helfen. 

Im Anschluß an die Trauerfeier  wird der Sarg von unseren Sargträgern zur Grabstelle getragen. Die Familie und Trauergäste begleiten den Verstorbenen bei einer Erdbestattung auf seinem letzten Weg, indem sie sich dem Trauerzug anschließen.

 
 

DIE BAUMBESTATTUNG 

Begraben an der Wurzel eines Baumes!

Eine Beisetzung  außerhalb vom traditionellen Friedhof, mitten in der Natur? Eine alternative Bestattungsform in der Ruhe des Waldes - die Baumbestattung. 
Im Anschluss an die Einäscherung (auch Kremation genannt) wird die Asche des Verstorbenen in einer Urne  bei den Wurzeln eines Baumes beigesetzt. Die Verwendung einer biologisch abbaubaren Urne wird durch den Gesetzgeber vorgeschrieben. Die Urne löst sich mit der Zeit auf. Einer Baumbestattung liegt die Idee zu Grunde, dass durch die Bestattung im Wurzelbereich von Bäume, die materielle Hülle des Verstorbenen schneller in den Naturkreislauf zurückgelangt, welche die Unsterblichkeit symbolisiert. 


Der erste Wald der Ewigkeit in Österreich befindet sich in Wien 14, nähe Mauerbachstraße 47. Des Weiteren besteht  die Möglichkeit einer naturnahen Bestattung im Waldfriedhof am Wiener Zentralfriedhof und seit neuestem im Gießhübel. Wie auch bei allen anderen Bestattungsarten bieten wir Ihnen auf Wunsch eine Verabschiedung mit gefühlvollen Worten und individuell abgestimmter Musik. 

 
 

DIE FEUERBESTATTUNG 

Unter einer Feuerbestattung, auch Kremation oder Einäscherung versteht man die Kremierung eines Verstorbenen. Bei einer Feuerbestattung kann sowohl eine Trauerfeier mit dem Sarg und anschließender Urnenbeisetzung oder auch eine Trauerfeier direkt mit der Urne und anschließendem Gang zur Grabstätte stattfinden.

Die Verwendung eines Sarges für die Feuerbestattung wird durch den Gesetzgeber vorgeschrieben. Wir beraten Sie professionell bei der Auswahl des Sarges und anschließend der Urne.


Die Feuerbestattung führen wir für Sie ebenfalls auf allen Friedhöfen sowie in jeder erdenklichen Beisetzungsform durch.

 


SIE ERREICHEN UNS TAG UND NACHT 24 STUNDEN 365 TAGE IM JAHR UNTER:


            + 43 660 993 00 20

            + 43 699 111 97 992